Ausschreibung

Veranstalter: Verband Deutscher Sporttaucher e.V. Jugend
Ausrichter: Sporttaucher Berlin e. V.
Termin: 21./22. September 2019
Ort: Stadtbad Tempelhof, Götzstraße 14-18 12099 Berlin, Telefon +49 30 22190011 https://www.berlinerbaeder.de/baeder/stadtbad-tempelhof


Spielfeldmaße: Länge: 12,5 m, Breite: 8 m, Tiefe: 3,50 m
Turnierablauf:
Wettkampftag Einlass: 8:30 Uhr Mannschaftsführerbesprechung: 8:45 Uhr Schiedsrichterbesprechung: 8:45 Uhr Eröffnung: 9:15 Uhr Turnierbeginn: 9:30 Uhr Unterbrechung am Samstag: ca. 17:00 Uhr
Wettkampftag Fortsetzung am Sonntag: 8:30 Uhr Turnierende: ca. 15:00 Uhr
Die Siegerehrung findet unmittelbar nach dem letzten Spiel im Hallenbad statt.

1 Wettkampfbestimmungen
Es gelten die internationalen Regeln im Unterwasser-Rugby der CMAS in der vom VDST veröffentlichen Form, die Wettkampfordnung UWR des VDST, die Schiedsrichterordnung UWR des VDST und die Antidoping-Bestimmungen des VDST in der aktuellen Fassung.


2 Altersklassen
Die 25. Offene Deutsche Jugend– und Junioren Meisterschaft wird in den Altersklassen Junioren (unter 21 Jahren), Jugend A (unter 18 Jahren) und Jugend B (unter 15 Jahren) ausgetragen. Stichtag für die Einteilung der Altersklasse ist der 31.12.2019. 2.1 Junioren (U21) In der Altersklasse Junioren (unter 21 Jahren) sind Spielerinnen und Spieler teilnahmeberechtigt, die am Stichtag bereits das 15. Lebensjahr, aber noch nicht das 21. Lebensjahr vollendet haben (Geburtsjahrgänge 1999 – 2004). 2.2 Jugend A (U18) In der Altersklasse Jugend A (unter 18 Jahren) sind Spielerinnen und Spieler teilnahmeberechtigt, die am Stichtag bereits das 12. Lebensjahr, aber noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben (Geburtsjahrgänge 2002 – 2007). 2.3 Jugend B (U15) In der Altersklasse Jugend B (unter 15 Jahren) sind Spielerinnen und Spieler teilnahmeberechtigt, die am Stichtag bereits das 11. Lebensjahr, aber noch nicht das 15. Lebensjahr vollendet haben (Geburtsjahrgänge 2005 – 2008).


3 Teilnahmeberechtigung
Landesverbandsteams oder Nationalmannschaften sind nicht zugelassen. Alle für eine Vereinsmannschaft oder Startgemeinschaft (SG) startenden Spieler werden von einem Verantwortlichen SG zentral gemeldet. 3.1 Deutsche Jugend/Junioren Mannschaften Teilnahmeberechtigt sind nur Vereinsmannschaften und Startgemeinschaften (SG) deren Vereine sowie deren Spielerinnen und Spieler dem VDST angehören. 3.2 Internationale Jugend/Junioren Mannschaften Ausländische Vereine sowie deren Spielerinnen und Spieler sind teilnahmeberechtigt, wenn ihr nationaler Verband Mitglied der CMAS ist. Die Einschränkung aus der Wettkampfordnung (WKO UWR VDST) Punkt 3.5.7.4 (Spielberechtigung in einer Auswahlmannschaft des VDST) gilt nicht.
4 Startgebühr
Die Startgebühr beträgt pro Team € 150,– und ist bis zum Meldeschluss auf folgendes Konto zu überweisen:
Kontoinhaber: Sporttaucher Berlin e. V.
IBAN: DE50100100100039147106
BIC: PBNKDEFF
Vermerk: DJM UWR 2019, Verein + Altersklasse


5 Anmeldung
5.1 Teilnahmeerklärung
Zur besseren Planung der Veranstaltung bitte bis Freitag 19. Juli 2019 eine E-Mail mit dem Namen der Mannschaft(en) und Anzahl der Spieler und Betreuer schicken an: − Ausrichter (Wolfgang Tress, E-Mail: djm.2019.berlin@gmail.com) − Veranstalter (Jürgen Langner, E-Mail: jugend-uwr@vdst.de) Die Teilnahmeerklärung dient als Planungsgrundlage für den Ausrichter und Veranstalter. Wird die maximale Anzahl der Teams, die zur Deutschen Jugend – und Juniorenmeisterschaft zugelassen werden können, überschritten, dann ist der rechtzeitige Eingang der Teilnahmeerklärung eine Voraussetzung zur Teilnahme an der Meisterschaft.


5.2 Meldungen
Meldeschluss für die verbindliche Meldung ist: Freitag 15. August 2019 Welche Dinge schicke ich an den Ausrichter (Sporttaucher Berlin (Kontakt: Wolfgang Tress), E-Mail: djm.2019.berlin@gmail.com): − Die Startgebühr − Mannschaftsmeldeformular (Anlage 1) Veranstalter (Jürgen Langner, E-Mail: jugend-uwr@vdst.de): − Mannschaftsmeldeformular (Anlage 1) − Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (Anlage 2) für alle Spieler/innen, der/die zum Zeitpunkt der Meisterschaft noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben.


6 Mannschaften

6.1 Mannschaftsstärke
Jede Mannschaft kann bis zu 15 Spielerinnen und Spieler in einer Altersklasse melden. Die Nummerierung in der Meldeliste ist aus organisatorischen Gründen beizubehalten. Die Mannschaftsaufstellung mit den Spielernamen und Spielernummern ist vom Mannschaftsführer oder Coach 15 Minuten vor Spielbeginn am Protokolltisch abzugeben.

6.2 Mannschaftsanzahl
Maximal 16 Teams (Summe aller Teams in den 3 Altersklassen (AK)) werden bei der Deutschen Jugend – und Juniorenmeisterschaft zugelassen. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der vollständigen Meldungen und Eingang der Teilnahmeerklärungen. 6.3 Mannschaftszusammensetzung Mannschaften und Startgemeinschaften, die beabsichtigen in einer Altersklasse der Deutschen Jugend – und Juniorenmeisterschaft teilzunehmen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllen: – Mannschaften oder Spielgemeinschaften dürfen aus maximal 6 verschiedenen für den Ligabetrieb lizensierten Mannschaften zusammengestellt werden. Bei einer Zweitlizensierung (Damenliga, U21-Doppelstartberechtigung) ist die Erstlizenz das Kriterium für die Mannschaftszugehörigkeit. – Spieler mit der gleichen Erstlizenz für eine Mannschaft im Ligabetreib müssen für die gleiche Mannschaft bei der Deutschen Jugend – und Juniorenmeisterschaft lizenziert werden. – Stammen mehr als 12 Spieler einer Mannschaft oder Spielgemeinschaft aus einer für den Ligabetrieb lizensierten Mannschaft, können ab dem 13. Spieler die Spieler für eine andere Mannschaft oder Spielgemeinschaft lizensiert werden. – Meldet ein Verein oder eine Startgemeinschaft mehrere Mannschaften im Ligabetrieb (1. Mannschaft, 2. Mannschaft, 3. Mannschaft …) wird das als Mannschaftszugehörigkeit zu ein und derselben Mannschaft gewertet. – Bei Spielern, die nicht für den Ligabetrieb lizensiert sind, ersetzt die Vereinsmitgliedschaft die Lizensierung als Kriterium der Mannschaftszugehörigkeit für die Zulassung zur Deutschen Jugend – und Juniorenmeisterschaft.


7 Spielerpasskontrolle / Mannschaftsaufstellung
Die Spielerpässe und die Mannschaftsmeldung (Anlage 1) sowie erteilte TUE (Therapeutic Use Exemption) müssen am Freitag, 20. September 2019 zwischen 19:00 und 20:00 Uhr bei der Turnierleitung (Stadtbad Tempelhof, Götzstraße 14-18, 12099 Berlin) abgegeben werden. Für Jugendliche unter 18 Jahre ist mit der Mannschaftsmeldung und den Spielerpässen die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (Anlage 2) vorzulegen. Die sportärztliche Untersuchung muss im Spielerpass eingetragen sein oder als ärztliche Bestätigung in Deutsch oder Englisch vorliegen. Sie darf nicht älter als ein Jahr sein. Ausweiskontrollen in Verbindung mit gültigen Lichtbildausweisen können jederzeit vorgenommen werden (Bitte Lichtbildausweis und VDST-Mitgliedskarte oder Mitgliedschaftsnachweis des nationalen Verbandes in der CMAS für jeden Spieler mitführen.). Können die Spielerpässe und die Mannschaftmeldung nicht bis zum oben angegeben Zeitpunkt bei der Turnierleitung abgegeben werden, müssen sie per Einschreiben mit Rückschein an die folgende Adresse geschickt werden: Pflegewelt Berlin Mitte, zu Händen R. Robinson, Gertraudenstraße 18, 10178 Berlin Der Eingang der Spielerpässe und der Mannschaftsmeldung bis Freitag, 20. September 2019 zwischen 19:00 und 20:00 Uhr ist eine Voraussetzung zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Jugend/Junioren.

8 Spielerlizenz
Eine gültige Spielerlizenz muss für jeden Spieler der gemeldeten Vereinsmannschaft oder Startgemeinschaft (SG) bei der Spielerpasskontrolle am Freitag 20. September 2019 vorgelegt werden. Nach vorheriger Beantragung bis Donnerstag 19. September 2019 beim Spartenreferenten UWR Jugend/Schule ist in Ausnahmefällen eine nachträgliche Lizensierung gegen eine Gebühr von € 5,– pro Spielerpass möglich. Einforderung und Protokollierung erfolgt durch die Turnierleitung.


9 Spielmodus und Spielzeit
Je nach Anzahl der teilnehmenden Teams wird ein Spielsystem bei der Mannschaftsführerbesprechung vorgestellt. Die Auslosung erfolgt nach dem Meldeschluss (Freitag 15. August 2019) unter Hinzuziehung neutraler Zeugen. Von der Auslosung wird ein Protokoll gefertigt und ausgehändigt.


10 Spielablauf
Der Startaufruf der Mannschaften erfolgt 15 Minuten vor Spielbeginn durch Lautsprecheransage. Der Spielbeginn ist im Zeitplan festgelegt. Sollte eine Mannschaft bei Spielbeginn nicht anwesend sein, wird das Spiel trotzdem begonnen.


11 Frozen result
Die frozen result – Regel wird bei dieser Meisterschaft angewendet. Erreicht ein Team eine Tordifferenz von 8 Toren, wird das Ergebnis eingefroren und das Spiel ohne das Zählen weiterer Tore, aber unter Anwendung des kompletten sonstigen Regelwerkes, weitergespielt.


12 Wertung
12.1 Nationale Wertung
Es erfolgt eine nationale Wertung für die Deutsche Jugend– und Junioren Meisterschaft in den teilnehmenden Altersklassen. Die Plätze 1 bis 3 der nationalen Meisterschaftswertungen erhalten einen Pokal und je Spieler eine Medaille. Jeder Spieler erhält eine Urkunde.
12.2 Internationale Wertung
Bei internationaler Beteiligung in einer Altersklasse gibt es für diese Altersklasse zusätzlich eine internationale Wertung. Die Plätze 1 bis 3 der internationalen Meisterschaftswertungen erhalten einen Pokal. Jeder Spieler erhält eine Urkunde.
12.3 Allgemeines
Es wird nach den Vorgaben des Regelwerkes und nach der Wettkampfordnung verfahren. Spielt bei einer Mannschaft ein Spieler mit, der keine Startgenehmigung hat, bzw. nicht zu den vorher gemeldeten Spielern gehört, so wird die betreffende Mannschaft disqualifiziert und die bereits ausgetragenen Spiele dieser Mannschaft werden annulliert.


13 Einsprüche und Proteste
13.1 Ausschreibung Einsprüche und Proteste
gegen diese Ausschreibung oder einzelne Punkte derselben sind bis zum Freitag 30. Juni 2019 an den Spartenreferent UWR Jugend/Schule oder den Spartenleiter UWR im VDST zu richten.
13.2 Weitere Proteste Einsprüche und Proteste,
mit Ausnahme gegen diese Ausschreibung, werden gemäß Wettkampfordnung UWR des VDST Ziffer 6 zu behandeln.


14 Leitung
14.1 Turnierleitung
Die Turnierleitung setzt sich zusammen aus: 1.) Spartenreferent UWR Jugend/Schule im VDST e.V. oder Vertreter 2.) Schiedsrichter-Obmann UWR im VDST e.V. oder Vertreter 3.) Vertreter des ausrichtenden Vereins Für den Vertreter des Ausrichters werden bei der Mannschaftsführerbesprechung zwei zusätzliche Vertreter gewählt, damit sichergestellt ist das kein Vertreter einer beteiligten Mannschaft bei Protesten mitentscheidet.
14.2 Gesamtleitung
Die Gesamtleitung obliegt dem Spartenreferent UWR Jugend/Schule VDST e.V.


15 Schiedsrichter
Jede Mannschaft hat an der Meisterschaft mindestens einen Schiedsrichter zu stellen, der mit der Mannschaftsmeldung unter Angabe der Qualifikation benannt werden muss. Es wird eine Schiedsrichterausfallgebühr von € 100,– pro fehlendem Schiedsrichter erhoben. Die Einforderung und Protokollierung erfolgt durch die Turnierleitung. Alle weiteren benötigten Schiedsrichter werden vom Schiedsrichter-Obmann UWR des VDST benannt, eingeladen und eingesetzt.


16 Haftungsausschluss
Die Teilnehmer übernehmen die volle Verantwortung für die eigene Teilnahme an der Veranstaltung. Schäden, die auf leichter und mittlerer Fahrlässigkeit des Veranstalters oder Ausrichters beruhen, sind von der Haftung ausgeschlossen.


17 Kontakte

Ausrichter Sporttaucher Berlin e.V.: Sporttaucher Berlin, Duisburger Straße 18, 10707 Berlin E-Mail: djm.2019.berlin@gmail.com, Telefon +49 172 3954405, +49 176 84985834


Veranstalter VDST e.V. Spartenreferent UWR Jugend/Schule: Jürgen Langner, Am Neckardamm 7, 68535 Edingen-Neckarhausen, E-Mail: jugend-uwr@vdst.de, Telefon +49 6203 922515

Veranstalter VDST e.V. Sparte Unterwasser-Rugby: E-Mail: uwr@vdst.de


Bitte übersendet ein vollständig ausgefülltes Mannschaftsmeldeformular und ein Mannschaftsfoto. Bitte bringt eine Fahne Eurer Stadt mit! Berlin, den 25. Mai 2019 Thomas Berends Jürgen Langner Wolfgang Tress VDST Jugend Spartenreferent UWR Sporttaucher Berlin Fachreferent Leistungssport Jugend/Schule Unterkunft und Verpflegung werden nicht vom Veranstalter organisiert. Informationen (auch zur Unterkunft und Verpflegung) und alle erforderlichen Formulare sind abrufbar unter:

www.vdst.de oder www.sporttaucher-berlin.de oder www.uwr1.de